Über Uns Aktuelles Arbeitsbereiche Projekte Service

Sorten- und Lehrgärten in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg ist das bedeutendste Obstbauland in Deutschland. Hier befinden sich auch die umfangreichsten Streuobstbestände Europas. Zahlreiche Sorten- und Lehrgärten, modellhafte Streuobstwiesen, Lehrpfade und Obstbaumuseen zeigen Wissenswertes rund um den Obstbau und die Obstsorten.

Die obstbaulichen Einrichtungen werden im Rahmen eines Projektes der Stiftung Naturschutzfonds im Internet vorgestellt auf der Seite www.Obstsorten-BW.de.

 

Grundsätzlich können die Gärten und Lehrpfade eingeteilt werden in

  • Sortengärten und Sortenlehrpfade, in denen überwiegend alte, oft regionalen Sorten gezeigt und erhalten werden, 
  • Lehrgärten, mit Sorten und Erziehungsformen, die sich für Hausgärten eignen und
  • Streuobstgärten und Streuobstlehrpfade, die den Lebensraum Streuobstwiese vorstellen.

Die Übergänge können fließend sein. So stehen in vielen Lehrgärten auch alte Sorten auf Hochstamm und in manchen Sortengärten sind auch neue Sorten und verschiedene Erziehungsformen zu sehen. Es gibt nicht nur eine große Vielfalt bei den Obstsorten, sondern auch bei den Sorten- und Lehrgärten.
 

Die Fotos zeigen blühende Obstbäume im Obstbaumuseum in Bad Schussenried, eine Informationstafel für Kinder am Obstlehrpfad Urbach und ein Picknick am Ottersdorfer Obstlehrpfad.

Betreuen Sie ebenfalls einen obstbaulichen Sortengarten, Lehrgarten, Lehrpfad oder eine modellhafte Streuobstwiese? Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns melden, damit wir die Informationen in die Homepage aufnehmen können. Das Formular dazu können Sie hier herunterladen.
 

Kontakt: Monika Meyer 

 

Logo Naturschutzfonds

Das Projekt wird durchgeführt mit Unterstützung der Stiftung Naturschutzfonds, gefördert aus zweckgebundenen Erträgen der Glücksspirale.