Über Uns Aktuelles Arbeitsbereiche Projekte Service

Wilde Eierbirne (Birne)



Anpassungsfähige Sorte, wenig feuerbrandempfindlich, mittelgroße Früchte, regelmäßige hohe Ernten, mittelstarker Wuchs, gleichmäßig kugelförmige Krone,
Herkunft: unbekannt, von Lucas 1854 beschrieben und von Hohenheim (D) aus verbreitet / Streuobstsorte des Jahres 2008 in Baden-Württemberg

Synonym
Fischäckerin

Reifetyp
Mittel

Verwendungszweck
Most/Saft, Brennen, Dörren

Klimaanspruch
gering

Erntemonat
Oktober

Haltbarkeit
2-3 Wochen