Über Uns Aktuelles Arbeitsbereiche Projekte Service

Goldrenette aus Blenheim (Apfel)

Synonyme
Blenheim Orange, Blenheim, Woodstock Pippin

Reifetyp
Spät

Verwendungszweck
Tafelobst

Klimaanspruch
mittel

Erntemonat
Oktober

Herkunft

Um 1740 in Woodstock, England gefunden. Nach einem Schloß benannt.

Allgemeine Beurteilung

Um 1900 bereits als Liebhabersorte eingestuft. Auf den meisten Standorten trägt sie nur unbefriedigend. Warme Lagen, normal feuchte und wegen der Stippe- und Krebsgefahr keinesfalls schwere Böden müssen für einen befriedigenden Anbau auch im Garten zur Verfügung stehen. Die intensive Pflege dankt die Sorte allerdings mit sehr aromatischen Früchten.

Frucht

Groß bis sehr groß. Form regelmäßig; kugelförmig wenig abgeflacht, leicht stielbauchig. Grundfarbe vollreif orangegelb, Deckfarbe matt- bis trübrot, marmoriert, deckend und gestreift. Schale ledrig, trocken, Schattenseite teilflächig berostet; viele Lentizellen hell umhöft. Stielgrube flach, weit bis sehr weit, teils mit Nase, die den Stiel beiseite drückt, rau, flächig berostet. Stiel kurz, mitteldick. Kelchgrube sehr flach bis flach, weit bis sehr weit, wenn Berostung vorhanden, dann unterbrochen ringförmig. Kelch groß, weit geöffnet; Blättern kurz, sehr breit, mit scharf zurückgebogenen Spitzen. Kelchhöhle meist kaum zu erkennen, wenn vorhanden mitteltief, schmal kegelförmig. Kernhaus mittelgroß; Wände bogenförmig, mit schmalen, teils schwach ausgeblühten Rissen. Kerne oft taub, groß, lang, lang zugespitzt. Fruchtfleisch abknackend, mittelfest, wenig saftig, sehr typisch gewürzt.

Baum

Wächst sehr stark; Kronenform breitpyramidal, ausladend, sparrig; schlechter Befruchter (triploid); blüht mittelfrüh, witterungsempfindlich; wird spät fruchtbar; anfällig für Krebs und Monilia, wenig für Schorf; unsichere Erträge.

Besondere Merkmale

Sehr flache weite Kelchgrube, mit weit geöffnetem großem Kelch. Kerne oft taub, schmal und lang.