Über Uns Aktuelles Arbeitsbereiche Projekte Service

Gelbmöstler (Birne)



sehr fruchtbare, wenig witterungsempfindliche Sorte, hoher und regelmäßiger Ertrag, wenig anspruchsvoll an den Standort, gedeiht auch in Hochlagen; Herkunft: Zufallssämling aus der Nordschweiz, seit Ende des 18. Jhdt. stärker verbreitet

Synonym
Gälmöstler, Welsche Bergbirn, Gelbe Mostbirn

Reifetyp
Mittel

Verwendungszweck
Most/Saft, Brennen

Klimaanspruch
gering

Erntemonat
September