Über Uns Aktuelles Arbeitsbereiche Projekte Service

Charlamowsky (Apfel)

Synonyme
Borowitzky, Duchess of Oldenburg, Ernteapfel, Augustapfel, Herzogin von Oldenburg, Early Joe

Reifetyp
Früh

Verwendungszweck
Tafelobst, Küche

Klimaanspruch
mittel

Erntemonat
August

Herkunft

In Russland entdeckt. Erst seit Anfang des 19. Jh. in Deutschland bekannt. 1830 von Walker in Hohenheim vermehrt.

Allgemeine Beurteilung

Frühsorte, die regelmäßig und reich fruchtet. In Verbindung mit dem nachlassenden Wuchs ist sie ideal für Kleingärten. Allerdings erscheint sie aus heutiger Sicht zu sauer, so dass sie überwiegend als Haushaltsfrucht Verwendung finden dürfte. Das sehr weiße Fruchtfleisch bleibt auch nach dem Kochen noch hell.

Frucht

Mittelgroß. Form insgesamt meist regelmäßig, kugelförmig wenig abgeflacht. Oberfläche eben. Schale glatt, weißgelb und sonnenseitig meist lebhaft rot gestreift und geflammt ohne auffällige Lentizellen. Stielgrube mitteltief bis tief und eng bis mittelweit. Stiel mittellang. Kelch geschlossen, mittelgroß bis groß, in einer mitteltiefen teils auch tiefen, weiten, am Rand fein gerippt- und geperlten, schüsselförmigen Kelchgrube. Kelchhöhle schmal kegelförmig. Kernhaus mittelgroß; Achse geschlossen, bis wenig geöffnet; Wände halbmond-, auch ohrenförmig. Kerne groß, kastanienbraun, breitrund, wenig. Fruchtfleisch sehr hell, saftig, schmeckt säuerlich und ist nur wenig aromatisch.

Baum

Anfangs stärker wachsend, bildet meist nur mittelgroße hochpyramidale Kronen; trägt früh, regelmäßig und reich, erfordert konsequente Fruchtholzerneuerung, sonst altert der Baum zu rasch; Blüte lang­andauernd und sehr widerstandsfähig; in nassen, kühlen Lagen schorf- und krebsanfällig, widerstandsfähig gegen Schädlinge.

Besondere Merkmale

Auffällig geflammte Deckfarbe. Flammen reichen häufig in Kelch- und Stielgrube hinein. Große Kelchgrube. Breite, meist große Kerne.